Elektrotechnik

KOMMEN SIE INS AMPRION-TEAM!

Sie wollen dabei helfen, das Stromnetz fit für die Zukunft zu machen? Wir bieten Ihnen die Chance dazu.
Mit Ihrer elektrotechnischen Expertise tragen Sie dazu bei, das Netz sicher zu betreiben und für den Klimaschutz auszubauen. 

Bewerben Sie sich jetzt:

ELEKTROTECHNIK BEI AMPRION

Unser Übertragungsnetz transportiert Strom für 29 Millionen Menschen in einem Gebiet von der Nordsee bis zu den Alpen. Es ist mit anderen Übertragungsnetzen in Deutschland und in den europäischen Nachbarländern verbunden – und bildet zusammen mit ihnen das europäische Verbundnetz. Amprion hält das Übertragungsnetz stabil und sicher – und bereitet den Weg für ein klimaneutrales Energiesystem. Daran haben unsere Mitarbeiter*innen mit elektrotechnischer Expertise einen großen Anteil. Sie arbeiten unter anderem in der Netzplanung und der technischen Projektierung, als Freileitungsmonteur*in oder als Meister*in in der Primär- und Sekundärtechnik. 

NETZPLANUNG

Die Kolleg*innen aus der Netzplanung beschäftigen sich mit der Energiewelt der Zukunft. Dabei ist der Netzentwicklungsplan der Masterplan für das Stromnetz: Er legt alle zwei Jahre fest, welche Leitungen in den kommenden 15 Jahren zu verstärken, aus- oder umzubauen sind. Dabei geht es um alle Arten der Übertragung, sei es im Wechsel- oder Gleichstromnetz, sei es als Freileitung oder als Erdkabel.  

TECHNISCHE PROJEKTIERUNG

In der technischen Projektierung erstellen Ingenieur*innen technische Spezifikationen und sind verantwortlich für die Auslegung und Projektierung verschiedener Betriebsmittel beispielsweise von HGÜ-Konvertern, Blindleistungskompensationsanlagen oder Kabelanlagen. Sie wirken im Projektmanagement und in der Projektabwicklung mit und begleiten Abnahmen und Erstinbetriebnahmen, inklusive der Qualitätssicherung bei Herstellern und auf Baustellen.

PRIMÄR- UND SEKUNDÄRTECHNIK

Die Primärtechnik bezeichnet Betriebsmittel wie Leistungsschalter, Transformatoren oder Generatoren, die direkt an der Übertragung elektrischer Energie beteiligt sind. Die Sekundärtechnik hingegen besteht aus allen Elementen, die die Primärtechnik steuern, überwachen und schützen. Sie sind für den sicheren Netzbetrieb unerlässlich. 

NETZPLANUNG

Die Kolleg*innen aus der Netzplanung beschäftigen sich mit der Energiewelt der Zukunft. Dabei ist der Netzentwicklungsplan der Masterplan für das Stromnetz: Er legt alle zwei Jahre fest, welche Leitungen in den kommenden 15 Jahren zu verstärken, aus- oder umzubauen sind. Dabei geht es um alle Arten der Übertragung, sei es im Wechsel- oder Gleichstromnetz, sei es als Freileitung oder als Erdkabel.  

TECHNISCHE PROJEKTIERUNG

In der technischen Projektierung erstellen Ingenieur*innen technische Spezifikationen und sind verantwortlich für die Auslegung und Projektierung verschiedener Betriebsmittel beispielsweise von HGÜ-Konvertern, Blindleistungskompensationsanlagen oder Kabelanlagen. Sie wirken im Projektmanagement und in der Projektabwicklung mit und begleiten Abnahmen und Erstinbetriebnahmen, inklusive der Qualitätssicherung bei Herstellern und auf Baustellen.

PRIMÄR- UND SEKUNDÄRTECHNIK

Die Primärtechnik bezeichnet Betriebsmittel wie Leistungsschalter, Transformatoren oder Generatoren, die direkt an der Übertragung elektrischer Energie beteiligt sind. Die Sekundärtechnik hingegen besteht aus allen Elementen, die die Primärtechnik steuern, überwachen und schützen. Sie sind für den sicheren Netzbetrieb unerlässlich. 

ARBEITEN BEI AMPRION

Was leistet das Stromnetz 2030?

Alle reden davon, wie die Energiewelt der Zukunft aussehen soll – Alexander Peitz plant sie schon heute. Als Ingenieur in der langfristigen Netzplanung berechnet er, wie das Übertragungsnetz von Amprion 2030 aussehen muss, um eine sichere und stabile Stromversorgung zu gewährleisten.

Mehr von seiner Arbeit erzählt er im Video: hier geht's zum Video

 

Traumberuf: Freileitungsmonteur*in

Ob am Boden, am Mast oder vom Helikopter aus – unsere Freileitungsmonteur*innen kümmern sich darum, dass das Höchstspannungsnetz von Amprion an 365 Tagen im Jahr möglichst störungsfrei arbeitet, sodass die Lichter immer leuchten. Kommen Sie mit uns hoch hinaus und informieren Sie sich über den Traumberuf Freileitungsmonteur*in.

Mehr erfahren Sie im Video: hier geht's zum Video

Auf Herz und Nieren geprüft 

Für einen sicheren Netzbetrieb ist die Sekundärtechnik unerlässlich – denn sie steuert, überwacht und schützt unsere Umspannanlagen. Matthias Stürminger kümmert sich im Süden des Amprion-Netzgebietes darum, dass diese Schutz- und Leittechnik reibungslos funktioniert.

Mehr von seiner Arbeit erzählt er im Video: hier geht's zum Video

Was leistet das Stromnetz 2030?

Alle reden davon, wie die Energiewelt der Zukunft aussehen soll – Alexander Peitz plant sie schon heute. Als Ingenieur in der langfristigen Netzplanung berechnet er, wie das Übertragungsnetz von Amprion 2030 aussehen muss, um eine sichere und stabile Stromversorgung zu gewährleisten.

Mehr von seiner Arbeit erzählt er im Video: hier geht's zum Video

 

Traumberuf: Freileitungsmonteur*in

Ob am Boden, am Mast oder vom Helikopter aus – unsere Freileitungsmonteur*innen kümmern sich darum, dass das Höchstspannungsnetz von Amprion an 365 Tagen im Jahr möglichst störungsfrei arbeitet, sodass die Lichter immer leuchten. Kommen Sie mit uns hoch hinaus und informieren Sie sich über den Traumberuf Freileitungsmonteur*in.

Mehr erfahren Sie im Video: hier geht's zum Video

Auf Herz und Nieren geprüft 

Für einen sicheren Netzbetrieb ist die Sekundärtechnik unerlässlich – denn sie steuert, überwacht und schützt unsere Umspannanlagen. Matthias Stürminger kümmert sich im Süden des Amprion-Netzgebietes darum, dass diese Schutz- und Leittechnik reibungslos funktioniert.

Mehr von seiner Arbeit erzählt er im Video: hier geht's zum Video

WERDEN SIE TEIL DES AMPRION-TEAMS!

Sie sind Ingenieur*in oder Meister*in der Elektrotechnik, Elektroniker*in oder Freileitungsmonteur*in?
Sie haben Interesse an einem Job bei Amprion?

Bewerben Sie sich jetzt:

WAS WIR BIETEN

Es werden 1 bis 15 von 15 Stellen angezeigt

NICHT FÜNDIG GEWORDEN? HIER GEHT'S ZU ALLEN STELLEN: